LEDS – DIE NEUE BELEUCHTUNG

Eine Leuchtdiode (LED) ist ein Halbleiter-Bauelement, welches die elektrischen Eigenschaften einer Diode besitzt. Diese modernen LEDs ermöglichen eine hohe Lichtausbeute bei sehr geringem Stromverbrauch.

Frau mit LED Leuchtmitteln

Vorteile von LEDs

  • Hohe Lichtausbeute möglich
  • Sehr geringer Stromverbrauch
  • Wenig Wärmeentwicklung (Brandschutz)
  • Lange Lebensdauer (bis 50.000 Std.)
  • Keine Einschaltverzögerung
  • Einheitliche Wechsel-Fassungen
  • Geräuschlos und Brummfrei
  • Unempfindlich gegen Erschütterungen
  • Ohne gesundheitsgefährdende Stoffe

Jährliche Stromkosten

  • Glühbirne (40 Watt): 15,00 Euro
  • Halogenlampe: 11,50 Euro
  • Energiesparlampe: 3,35 Euro
  • LED-Lampe: 2,80 Euro

Die passende Lichtfarbe

  • Warmweiß: 2.500 bis 3.000 Kelvin (K) sind für die Beleuchtung von Wohnräumen gut geeignet. Auch die Glühbirne liegt in diesem Bereich (etwa 2.700 Kelvin)
  • Kaltweiß, Neutralweiß, Tageslichtweiß: 4.000 bis 6.500 Kelvin sind für Büros, Fabrikhallen und andere Arbeitsbereiche gut geeignet

Ratgeber Leuchtmittel

"Energiersparlampe und LED: energieffiziente Beleuchtung". Ein Ratgeber vom Bayerischen Landesamt für Umwelt: Anzeigen/Download PDF (PDF-Format, 2013, 11 Seiten, 3,2 MB)